TechnischerBetriebswirt

Technischer Betriebswirt Prüfung

Technischer Betriebswirt Prüfung — So bereiten Sie sich optimal vor!

Sie wollen mit der Vorbereitung auf die Technischer Betriebswirt Prüfung beginnen und suchen nach Informationen und Lernmaterial? Auf dieser Seite finden Sie alles Wissenswerte zur Prüfung.

Technischer Betriebswirt Zulassungsvoraussetzungen

Technischer Betriebswirt Zulassungsvoraussetzungen

Die Weiterbildung

Der Geprüfte Technische Betriebswirt gehört zu den höchsten Weiterbildungen für Techniker, Meister und technische Fachwirte. Der Abschluss ist im deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) gleichwertig mit einem Master-Studium.

Der Lehrgang erweitert bestehende technische Fähigkeiten um vielfältige kaufmännische und unternehmerische Kompetenzen, die im Betriebsalltag eine Rolle spielen. Technische Betriebswirte sind in der Lage, zielgerichtet Lösungen für komplexe technische und kaufmännische Problemstellungen im betrieblichen Führungs- und Leistungsprozess zu erarbeiten.

Voraussetzung für die Prüfungszulassung

Eine Prüfung zum Technischen Betriebswirt können Sie besuchen, wenn Sie bereits über hohe technische Kompetenzen verfügen. Dazu gehören explizit folgende Abschlüsse:

  • Geprüfte Industriemeister und andere technische Meister
  • Geprüfte Techniker
  • Geprüfte Technische Fachwirte
  • Staatlich geprüfte Ingenieure mit mindestens 2 Jahren einschlägiger Berufspraxis
  • Andere Zeugnisse, die entsprechende Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen nachweisen

Lernmaterial für die Technischer Betriebswirt Prüfung

Die Vorbereitung auf die Prüfung zum Technischen Betriebswirt ist vielfältig und erfordert unterschiedlichste Lernmaterialien. Das unten genannte Lernmaterial versteht sich als Ergänzung zu einschlägiger Fachliteratur und allen Ressourcen, die Ihnen von Ihrem Dozenten zur Verfügung gestellt werden.
Original-IHK-Pru-fung_1280x1280

Technischer Betriebswirt Prüfungen zum Üben

Trainieren Sie Ihr Wissen mit den Original IHK Prüfungen zum Technischen Betriebswirt der letzten Jahre. So entwickeln Sie ein Gefühl für Umfang und Tiefe der zu erwartenden Aufgaben in Ihrer kommenden Prüfung.

ihk-formelsammlung9Do3bEYaxxGhw

IHK Formelsammlung für Technische Betriebswirte

Mit dieser Formelsammlung steht Ihnen von Anfang an genau die Formelsammlung zur Verfügung, die auch in der Prüfung ausgeteilt wird. So wissen in der Prüfung auf Anhieb, wo welche Formel zu finden ist und sparen wertvolle Zeit.

IHKGrundlagen_1280x1280

Technischer Betriebswirt Basiswissen

Je nachdem über welches Vorwissen Sie im kaufmännischen Bereich verfügen, bietet es sich an, auf die Reihe IHK Wissen kompakt zurückzugreifen. Für Technische Betriebswirte sind hier BWL, VWL, NTG sowie Führung und Personal relevant.

DigitalesLernenIndustriemeister

Digitales Lernmaterial für Technische Betriebswirte

Digitale Lerninhalte haben viele Vorteile, die Sie selbstverständlich auch in der Prüfungsvorbereitung zum Technischen Betriebswirt nutzen können. Dazu gehören vor allem digitale Materialien, die Ihnen über die App “IHK Lernen mobil” zur Verfügung gestellt werden.

Aufbau der Prüfung zum Technischen Betriebswirt

MetallPruefung

1) Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess

Der Prüfungsteil „Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess“ gliedert sich in folgende Prüfungsbereiche:

1. Aspekte der allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre 1,5 Stunden
2. Rechnungswesen 3 Stunden
3. Finanzierung und Investition 3 Stunden
4. Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft 3 Stunden

Alle Prüfungsbereiche werden einzeln in schriftlicher Form geprüft. Wird in genau einem Prüfungsteil eine mangelhafte Leistung abgelegt, so können Sie eine mündliche Ergänzungsprüfung ablegen. Diese ist anwendungsbezogen konzipiert und dauert maximal 20 Minuten. Das Ergebnis wird anschließend mit der schriftlichen Leistung im Verhältnis 1:2 verrechnet.

Liegen mehrere mangelhafte Leistungen oder eine ungenügende Leistung vor, gilt die Prüfung als nicht bestanden.

2) Management und Führung

Der Prüfungsteil 'Management und Führung' umfasst die Handlungsbereiche:

1. Organisation und Unternehmensführung
2. Personalmanagement
3. Informations- und Kommunikationstechniken

Der erste Handlungsbereich “Organisation und Unternehmensführung” ist Gegenstand der mündlichen Prüfung, also des situationsbezogenen Fachgesprächs. Der zweite und dritte Handlungsbereich werden schriftlich geprüft.

• Situationsbezogenes Fachgespräch: 30-45 Minuten Vorbereitungszeit,
danach 30-45 Minuten mündliche Prüfung
• Zwei Schriftliche Prüfungen: jeweils 4 Stunden

Alle Prüfungsbereiche werden einzeln in schriftlicher Form geprüft. Wird in genau einem Prüfungsteil eine mangelhafte Leistung abgelegt, so können Sie eine mündliche Ergänzungsprüfung ablegen. Diese ist anwendungsbezogen konzipiert und dauert maximal 20 Minuten. Das Ergebnis wird anschließend mit der schriftlichen Leistung im Verhältnis 1:2 verrechnet.

Liegen mehrere mangelhafte Leistungen oder eine ungenügende Leistung vor, gilt die Prüfung als nicht bestanden.

Tipps-Pruefer

3) Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil

Nach erfolgreichem Abschluss der ersten beiden Prüfungsteile folgt zuletzt der „Fachübergreifende technikbezogene Prüfungsteil“.

Der Prüfungsteil gliedert sich in zwei Abschnitte:
1. Schriftliche Projektarbeit
2. Projektarbeitsbezogenes Fachgespräch:
     • Präsentation (15 Minuten)
     • und Fachgespräch (30-45 Minuten)

In der Projektarbeit müssen Sie zeigen, dass Sie komplexe, praxisorientierte Problemstellungen an der Schnittstelle der technischen und kaufmännischen Funktionsbereiche im Betrieb bearbeiten können. Die Projektarbeit muss spätestens ein Jahr nach dem Abschluss der ersten beiden Prüfungsteile begonnen werden.

Das Thema für die Projektarbeit wird vom Prüfungsausschuss festgelegt. Sie sind jedoch eingeladen, eigene Vorschläge einzubringen. Der Prüfungsausschuss begrenzt zudem den Umfang der Projektarbeit. Die Bearbeitungszeit beträgt 30 Kalendertage.

Im projektarbeitsbezogenen Fachgespräch geht es darum, Berufswissen in betriebstypischen Situationen anzuwenden und sachgerechte Lösungen im Sinne der Unternehmenspolitik zu erarbeiten. Es besteht aus einer von Ihnen zu haltenden Präsentation und dem eigentlichen Fachgespräch.

Die mündliche Prüfung findet nur statt, wenn in der Projektarbeit mindestens eine ausreichende Leistung erbracht wurde.

Gewichtung der Prüfungsteile und Benotung

Gewichtung der Prüfungsteile und Benotung

Zeitmanagement

Um die IHK Prüfung zum Geprüften Technischen Betriebswirt bzw. zur Geprüften Technischen Betriebswirtin zu bestehen müssen mindestens 50 von 100 Punkten in jedem Prüfungsteil erreicht werden, was der Note 4,4 entspricht. Jeder dementsprechend nicht bestandene Prüfungsteil kann zweimal wiederholt werden.

In den ersten beiden Prüfungsteilen wird jeder Bereich einzeln bewertet und daraus das arithmetische Mittel gebildet. Im fachübergreifenden technikbezogenen Prüfungsteil werden die schriftliche Projektarbeit und das Fachgespräch mit Präsentation einzeln bewertet und im Verhältnis 2:1 miteinander verrechnet.

Die Gesamtnote Ihrer Technischer Betriebswirt Prüfung wird mit folgender Gewichtung aus den Noten für die drei Prüfungsbereiche errechnet:

• 30% 'Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess'
• 30% 'Management und Führung'
• 40% 'Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil'

Wenn Sie alle Prüfungsteile erfolgreich absolviert haben, wird Ihnen zeitnah Ihr Zeugnis ausgestellt. Weitere Informationen dazu erhalten Sie von Ihrer IHK.

Technischer Betriebswirt Prüfungstermine

Technischer Betriebswirt Prüfungstermine

Pruefungstermine

Kommende Prüfungstermine für Technische Betriebswirte werden bereits sehr weit im Voraus geplant. Das ermöglicht Ihnen eine vorausschauende Planung Ihrer Prüfungsvorbereitung, um an den Prüfungstagen optimal vorbereitet zu sein. Vergessen Sie auf keinen Fall, sich rechtzeitig für Ihre Prüfungen anzumelden! Einige Monate Vorlauf sind hier üblich, genauere Informationen erhalten Sie bei Ihrer IHK. Informieren Sie sich rechtzeitig und planen Sie Ihre Lernphasen großzügig, dann steht einer erfolgreichen Prüfung nichts im Weg!

pruefungstermine

Zugelassene Hilfsmittel für die Technischer Betriebswirt Prüfung

Hilfsmittel
Hilfsmittel

Wissen Sie schon, welche Hilfsmittel Ihnen in der Prüfung zur Verfügung stehen? Tatsächlich ist die Liste relativ lang und für jeden Prüfungsteil gibt es zusätzliche Gesetzestexte, die zum Nachschlagen besonders hilfreich sein können.

Eine Liste mit sämtlichen zugelassenen Hilfsmitteln für die IHK Technischer Betriebswirt Prüfung erhalten Sie auch mit Ihrer Prüfungseinladung.

Technischer Betriebswirt Rahmenplan

RahmenplanIcon

Die Grundlage für den Lehrgang für Geprüfte Technische Betriebswirte bildet der aktuelle Rahmenplan. Ausgehend von den dort festgelegten Grundsätzen werden die Lehrgänge der IHKs entwickelt und umgesetzt.

Wenn Sie also ganz genau wissen möchten, auf welche Themenfelder Sie sich vorbereiten sollten, können Sie den Rahmenplan kostenpflichtig beim DIHK-Verlag erwerben.

RahmenplanH7FjdKHVLHVXs

Häufig gestellte Fragen zur Prüfung Technischer Betriebswirt

Wann muss ich mich zur Technischer Betriebswirt Prüfung anmelden?

Antwort: Eine Anmeldung zur Prüfung erfolgt in der Regel einige Monate vorher. Anmeldevordrucke, den individuellen Anmeldeschluss und Informationen über zusätzlich einzureichende Nachweise und Unterlagen sollten Sie rechtzeitig bei Ihrer zuständigen IHK einholen. Bei vielen IHKs können Sie sich auch online anmelden.

Welche Hilfsmittel sind in der IHK Technischer Betriebswirt Prüfung erlaubt?

Antwort: Auf der Website der DIHK-Bildungs-gGmbH finden Sie eine Liste mit den für die Technischer Betriebswirt Prüfung zugelassenen Hilfsmitteln.

Wo finde ich alte Technischer Betriebswirt IHK Prüfungen?

Antwort: Hier im Online-Shop der DIHK-Bildungs-gGmbH finden sie die Original Technischer Betriebswirt IHK Prüfungen vergangener Prüfungsjahrgänge. Die Ausgaben enthalten ebenfalls die passenden Lösungshinweise.

Wo findet meine IHK Technischer Betriebswirt Prüfung statt?

Antwort: Den genauen Prüfungsort teilt Ihnen Ihre zuständige IHK spätestens zwei Wochen vor der Prüfung in der schriftlichen Einladung zur Prüfung mit. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den zuständigen Ansprechpartner der IHK. Ihre Industrie- und Handelskammer finden Sie mit dem IHK-Finder.

Wie oft kann ich eine nicht bestandene Technischer Betriebswirt Prüfung wiederholen?

Antwort: Jeder Prüfungsteil kann zweimal wiederholt werden.

Wie erfahre ich das Ergebnis meiner IHK Technischer Betriebswirt Prüfung?

Antwort: Die Prüfungsergebnisse werden Ihnen in der Regel schriftlich mitgeteilt. Bei vielen IHKs können Sie Ihre Prüfungsergebnisse ca. 4-6 Wochen nach der Prüfung auch online abrufen, das hängt aber von der jeweiligen Organisation ab. Telefonische Auskünfte dürfen nicht erteilt werden, deshalb sollten Sie davon absehen, Ihre Ergebnisse auf diesem Wege zu erfragen.