Über uns

Über uns

Die Industrie- und Handelskammern sind für Unternehmen und Mitarbeiter regionale Dienstleister und zuständige Stellen für die berufliche Aus- und Weiterbildung. Mit dieser Arbeit fördern die IHKs die regionale Wirtschaft und machen sie fit für den globalen Wettbewerb. Damit diese Arbeit mit bundesweit gültigen Standards erfolgt, werden Produkte und Dienstleistungen für die IHK-Bildungsarbeit mit Experten aus der Praxis zentral bei der DIHK-Bildungs-GmbH entwickelt und regional von den IHKs umgesetzt. Die DIHK-Bildungs-GmbH bündelt dadurch Ressourcen, schafft Synergien und setzt Maßstäbe zum Nutzen der Beruflichen Bildung vor allem für kleine und mittlere Unternehmen und für die Allgemeinheit.

Die Leistungen der DIHK-Bildungs-GmbH entsprechen dem Auftrag der Industrie- und Handelskammern und der Auslandshandelskammern, die regionale Wirtschaft und die Mitgliedsunternehmen mit praxisgerechter Bildung zu fördern.

Die Produkte und Dienstleistungen umfassen:

  • Lehr- und Lernmaterialien für die IHK-Prüfungsvorbereitung
  • Lernstandskontrollen für IHK-Lehrgangsteilnehmer
  • Dozenten- und Prüferhilfen
  • Entwicklung von digitalen Lernmedien
  • Produktion und Qualitätssicherung von Contents der IHK.Online-Akademie
  • Entwicklung und Bereitstellung von Apps für die berufliche Bildung
  • Broschüren zur Aus- und Weiterbildung
  • Marketinghilfen für die Berufsbildung
  • Forschungsberichte zu Bildungsanfragen
  • Bundeseinheitliche Weiterbildungsprüfungen
  • Bundeseinheitliche Sach- und Fachkundeprüfungen
  • Entwicklung und Vertrieb von PC- und Tablet-Prüfungen
  • Praxistrainings mit IHK-Zertifikat
  • Entwicklung von IHK-Zertifikatslehrgängen
  • Seminare und Workshops für Mitarbeiter der IHK/AHK/DIHK-Organisation
  • Seminare und Workshops für Prüfer, Dozenten und weitere spezielle Zielgruppen der IHK/AHK/DIHK-Organisation
  • Praxisforen für Mitarbeiter der IHK/AHK/DIHK-Organisation
  • Geschäftsstelle für das PE-Office der IHK/AHK/DIHK-Organisation
  • Bildungsservice für AHKs
  • Nationale und internationale Bildungsprojekte

 

Ziele:

Die Unternehmen in Deutschland bewerten den Fachkräftemangel mehrheitlich als ihr größtes Geschäftsrisiko. Weil gut qualifiziertes Personal fehlt, leidet das Geschäft, und die Risiken für die erfolgreiche Positionierung des Unternehmens im Wettbewerb steigen. 

Deshalb ist gute Berufliche Bildung gefragter denn je. Sie zu fördern und attraktiv zu entwickeln, steht ganz oben auf der Agenda der Industrie- und Handelskammern (IHKs) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

Die IHK-Organisation stellt Schriften zur Verfügung, damit sich Mitarbeiter in den Unternehmen beruflich qualifizieren können. 

Als Partner der nationalen Allianz für Aus- und Weiterbildung hat sich die IHK-Organisation zum Ziel gesetzt, die Duale Ausbildung und Weiterbildung in Deutschland weiterzuentwickeln. Die Schriften der IHK-Organisation leisten dazu einen qualitativen Beitrag.

 

Links:

Offizielle Website der DIHK-Bildungs-GmbH

Fragen zu Lehrgängen beantwortet Ihnen gerne Ihre zuständige IHK.

Publikationen wie Rahmenpläne, Schriften zur Bildungspolitik usw. finden Sie beim DIHK Verlag.

Zuletzt angesehen